Private Krankenversicherung Vergleich 2017: PKV Testsieger

Der Private Krankenversicherung Vergleich 2017 zeigt die PKV Testsieger von Stiftung Warentest (Finanztest) und zahlreicher Rating-Agenturen. Damit ist der Private Krankenversicherung Test eine Entscheidungshilfe für Verbraucher, die für ihre Bedürfnisse die beste Private Krankenversicherung im Test finden wollen.

PKV Testsieger Vergleich

Übersicht und Vergleich Private Krankenversicherung Testsieger

Mit dem PKV Vergleich können hunderte Tarife von zahlreichen Versicherern auf Preis und Leistung verglichen und Kosten gespart werden. Die Preisunterschiede in den Tarifen sind laut den Experten der Stiftung Warentest teils enorm.

Auch gibt es für die Berufsgruppen wie Selbständige / Freiberufler, Beamte, Angestellte Arbeitnehmer und Studenten unterschiedliche Aspekte zu beachten und damit berufsgruppenspezifische PKV Tests.

Worauf es beim Vergleich der privaten Krankenversicherung ankommt und wie die Empfehlungen und Bewertungen der Experten lauten, lesen Sie hier.


Direkt zum Inhalt dieser Seite


Private Krankenversicherung Vergleich 2017

Nutzen Sie diesen Private Krankenversicherung Vergleich kostenlos und unverbindlich. Hier werden auch die Testsieger aus dem Private Krankenversicherung Test berücksichtigt. So finden Sie die für Sie beste PKV.

Private Krankenversicherung Vergleich Stiftung Warentest

Der Private Krankenversicherung Vergleich der Stiftung Warentest gehört zu den am meisten beachteten PKV Tests. Hier im folgenden die Testsieger in der privaten Krankenversicherungen im Vergleich der Stiftung Warentest (Finanztest) im Überblick. Dazu Bewertungen und Empfehlungen der Experten von Finanztest.

Beste Private Krankenversicherung für Selbständige im Vergleich der Stiftung Warentest

VersichererTarifTesturteil Note
Provinzial HannoverVKSu, KHPNu, KHUnu, KTG-S41,5
Bayerische BeamtenkrankenkasseGC900S, VitalPlus, Zahn2, TAF291,7
HUK-CoburgKomfort2, KT31,8
HanseMerkurKVT1, PSC, T292,1
Union Krankenversicherung UKVGC900S, VitalPlus, Zahn2, KT292,1

Diesem PKV Vergleich der Stiftung Warentest wurde ein 35 jähriger Selbständiger als Musterkunde zugrundegelegt. Diese Tarife im Test kosten maximal 520 Euro im Monat bei einer vereinbarten Selbstbeteiligung von 600 bis 1000 Euro pro Kalenderjahr.

Die beste Private Krankenversicherung für Selbständige im Test konnte die Provinzial Hannover mit dem Tarif VKSu, KHPNu, KHUnu, KTG-S4 stellen und ist damit Testsieger im Vergleich der Stiftung Warentest. Die umfangreichen Leistungen der Provinzial kosten in diesem Tarif für Selbständige 395 Euro im Monat bei einer Selbstbeteiligung von 900 Euro im Jahr.

Dahinter folgen die PKV Tarife der Bayerischen Beamtenkrankenkasse BBKK mit dem Tarif „GC900S, VitalPlus, Zahn2, TAF29“. Die HUK Coburg Krankenversicherung im Tarif „Komfort2, KT3“, die HanseMerkur im PKV Tarif „KVT1, PSC, T29“ und die Union Krankenversicherung UKV im Tarif „GC900S, VitalPlus, Zahn2, KT29“.


Beste Private Krankenversicherung für Angestellte im Vergleich der Stiftung Warentest

VersichererTarifTesturteil Note
HUK CoburgKomfort 2, KT61,4
Provinzial HannoverVKA+u, KHPNu, KHUnu, KTG-A61,5
NürnbergerTOP6, S2, ZZ20, TA61,8
GothaerMediVita500, MediMPlus, Clinic2, VitaZ70, TG62,1
DebekaTarif N, NG, KT432,2

Auch in diesem PKV Vergleich für Angestellte durch die Stiftung Warentest ist der Musterkunde 35 Jahre alt, wobei die Selbstbeteiligung zwischen 450 und 600 Euro im Jahr beträgt. Diese PKV Tarife im Test weisen einen monatlichen Beitrag von rund 440 Euro auf. Im Vergleich zu den Selbständigen wird die Hälfte der Kosten vom Arbeitgeber in Form des Arbeitgeberzuschuss übernommen.

Für Angestellte ist die Private Krankenversicherung der HUK-Coburg mit dem Tarif „Komfort2, KT6“ Testsieger im Vergleich der Stiftung Warentest. Dahinter folgen die Provinzial Hannover mit dem Tarif „VKA+u, KHPNu, KHUnu, KTG-A6“, die Nürnberger Krankenversicherung im Tarif „TOP6, S2, ZZ20, TA6“, die Gothaer Krankenversicherung im Tarif „MediVita500, MediMPlus, Clinic2, VitaZ70, TG6“ und die Debeka Krankenversicherung „Tarif N, NG, KT43“.


Beste Private Krankenversicherung für Beamte im Vergleich der Stiftung Warentest

VersichererTarifTesturteil Note
ConcordiaBV20, BV30sehr gut
HUK-CoburgB501sehr gut
DebekaN20K, B30, WL20K, WL30sehr gut
PAX-FamilienfürsorgeB501gut
Alte OldenburgerA30, AA20, K330, 530 KK32, 52, Z30, ZZ20gut

Für Beamte kann die Stiftung Warentest die Empfehlung für eine Private Krankenversicherung geben, da hier im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse (GKV) deutlich umfangreichere Leistungen zu günstigeren Preisen zu haben sind. Die Beihilfe vom Dienstherrn beträgt je nach Bundesland in der Regel 50% der Krankheitskosten, dies gilt auch für die Kinder und den nicht erwerbstätigen Ehepartner der Beamten.

Hier ist der Musterkunde ein 35 Jahre alter Beamter ohne Vorerkrankungen mit einer Beihilfe in Höhe von 50 Prozent. Der diesem PKV Vergleich für Beamte zugrunde gelegte Beitrag pro Monat beträgt rund 200 Euro.

Die beste Private Krankenversicherung für Beamte im Vergleich der Stiftung Warentest und damit PKV Testsieger ist die Concordia Krankenversicherung im Tarif „BV20, BV30“ gefolgt von der HUK-Coburg Krankenversicherung im Tarif „B501“ und der Debeka Krankenversicherung mit dem Tarif „N20K, B30, WL20K, WL30“. Sie erhalten das Testurteil „sehr gut“ von der Finanztest. Weitere Informationen zu diesem Private Krankenversicherung test der Stiftung Warentest erhalten Sie hier.


Beste Private Krankenversicherung Test 2017

Neben der Stiftung Warentest (Finanztest) gibt es noch weitere Analysten und Rating-Agenturen, die in ihrem PKV Test sowohl Preise und Leistungen prüfen als auch sogenannte Unternehmens-Ratings erstellen, anhand derer die wirtschaftliche Ertragskraft und damit die Beitragsstabilität im Test dargestellt werden.

Der Private Krankenversicherung Test wird von folgenden Rating-Agenturen durchgeführt:

  • Franke Bornberg
  • Focus Money
  • Morgen Morgen
  • DISQ Deutsches Institut für Service Qualität
  • map-Report
  • DFSI Deutsches Finanz-Service Institut
  • ServiceValue

Private Krankenkasse Test des DFSI

Das Deutsche Finanz-Service Institut DFSI hat im November 2016 die private Krankenversicherung in den Kategorien Grundschutz, Standardschutz und Premiumschutz getestet und die jeweiligen PKV Testsieger der Kategorie bestimmt.

Die besten Krankenvollversicherung Tarife im Grundschutz

VersichererTarifTesturteil Note
AXAEL Bonus-U, Kompakt ZahnU1,5 sehr gut
HanseMerkurKVS1, PSV1,5 sehr gut
SignalprivatSTART1,7 gut
HUK-CoburgE11,8 gut
PAX-FamilienfürsorgeEco11,8 gut

Folgende Mindestvoraussetzungen wurden diesem Krankenversicherungsvergleich zugrunde gelegt:

  • Selbstbehalt zwischen 100 und 500 Euro pro Kalenderjahr, Mehrbettzimmer, mindestens 80% Zahnbehandlung und mindestens 60% Zahnersatz, Leistung über Regelhöchstsätze der GOÄ (ambulant).

Diesem Krankenversicherung Test zufolge stellen die AXA (EL Bonus-U, Kompakt ZahnU), die HanseMerkur (KVS1, PSV), der Signal (privatSTART) die Testsieger in der privaten Krankenversicherung der Kategorie „Grundschutz“


Die besten privaten Krankenkassen im Standardschutz

VersichererTarifTesturteil Note
R+VAGIL comfort mit 480 EUR Selbstbeteiligung (MP1U)1,4 sehr gut
ARAGTarif KomfortKlasse K3001,5 sehr gut
AXAVital300-U (Ang.), Komfort Zahn-U1,6 gut
BBKKGesundheitCOMFORT 900S, Zahn 2, VitalPLUS1,7 gut
DebekaN, NG1,7 gut

Folgende Mindestvoraussetzungen wurden diesem Krankenkassenvergleich zugrunde gelegt:

  • Selbstbehalt zwischen 100 und 500 Euro pro Jahr, mindestens 2-Bettzimmer, mindestens 90% Zahnbehandlung und mindestens 75% Zahnersatz, Leistung über Regelhöchstsätze GOÄ (ambumlant), inkl. Heilpraktikerleistungen, offener Hilfsmittelkatalog, 100% bei Direktkonsultation Facharzt

PKV Testsieger in der Kategorie Standardschutz sind die R+V Krankenversicherung (AGIL comfort MP1U) und die ARAG Krankenversicherung mit dem Tarif „KomfortKlasse K300“, gefolgt von der AXA (Vital300-U Komfort Zahn-U), der Bayerischen Beamtenkrankenkasse (GesundheitCOMFORT 900S, Zahn 2, VitalPLUS) und der Debeka Krankenversicherung (N, NG).


Die besten privaten Krankenvollversicherungen im Premiumschutz

VersichererTarifTesturteil Note
AXAVital300-U, Komfort Zahn-U, Kur-U/2501,4 sehr gut
DebekaN, NC1,4 sehr gut
HUK-CoburgKomfort11,6 gut
AllianzAktiMed Best 901,8 gut
PAX-FamilienfürsorgePremium11,8 gut

Folgende Mindestvoraussetzungen wurden diesem PKV Test zugrunde gelegt

  • Selbstbehalt zwischen 0 und 350 Euro pro Kalenderjahr, mindestens Privat 1-Bettzimmer, mindestens 90% Zahnbehandlung und mindestens 80% Zahnersatz, Leistung über Höchstsätze der GOÄ (ambulant/stationär/Zahn), inkl. Heilpraktikerleistungen, offener Hilfsmittelkatalog, 100% bei Direktkonsultation Facharzt

Private Krankenversicherung Testsieger der Kategorie Premiumschutz im PKV Vergleich des DFSI sind die AXA Krankenversicherung (Vital300-U, Komfort Zahn-U, Kur-U/250) und die Debeka Krankenversicherung (N, NC), gefolgt von der HUK-Coburg (Komfort1), der Allianz (AktiMed Best 90) und der PAX-Familienfürsorge (Premium1). Weitere Informationen zum PKV vergleich des DFSI hier.



Private Krankenversicherung Testsieger im Vergleich von Franke Bornberg

In seinem umfassenden Private Krankenversicherung Test stellt die Rating-Agentur Franke Bornberg erhebliche Preisunterschiede für die enthaltenen Leistungen in den Tarifen fest. Der PKV Vergleich umfasst daher drei Kategorien mit unterschiedlich umfangreichen Versicherungsleistungen:

  • Topschutz mit Fokus auf umfassende Leistungen: Einbettzimmer und Chefarzt, ambulante Psychotherapie, Krankenfahrstühle und Implantate vorsehen; der Erstattungsprozentsatz für Zahnersatz liegt bei mindestens 80%.
  • Standardschutz mit ausgewogenem Preis- Leistungsverhältnis: Zweibettzimmer und Chefarzt, ambulante Psychotherapie und Krankenfahrstühle vorsehen; der Erstattungsprozentsatz für Zahnersatz liegt bei mindestens 60%.
  • Grundschutz mit Focus auf günstige Preise: hier wurden keine Mindestanforderungen an den Leistungsumfang gestellt

PKV Testsieger Grundschutz im Vergleich von Franke Bornberg

VersichererTarifSelbstbehaltRatingBeitragTesturteil Note
DebekaNW10%, max. 400 €FFF361,43 €91 Punkte sehr gut
BarmeniaeinsA prima300 €FFF364,83 €91 Punkte sehr gut
AXAEL Bonus, Komfort Zahn-U, KUR-U/100360 €FF+291,91 €90 Punkte sehr gut
AllianzAktiMed 90P (AM90PU), AktiMed WechselOpton (AWOPTU)10%, max. 500 €FFF399,19 €85 Punkte sehr gut
R+VAGIL classic pro U0 €FFF425,78 €85 Punkte sehr gut

Die beste private Krankenversicherung Tarife im Grundschutz stellen laut den Experten von Franke und Bornberg die Debeka Krankenversicherung im Tarif NW gefolgt von der Barmenia einaA prima, der AXA Krankenversicherung im Tarif „AktiMed 90P (AM90PU), AktiMed WechselOpton (AWOPTU)“, der Allianz (AktiMed 90P) und der R+V Krankenversicherung im Tarif „AGIL classic pro U“.


PKV Testsieger Standardschutz im Vergleich von Franke Bornberg

VersichererTarifSelbstbehaltRatingBeitragTesturteil Note
BarmeniaeinsAprima+600 €FFF400,11 €91 Punkte sehr gut
AllianzAktiMedPlus90P (AMP90PU), AktiMed WechselOpton (AWOPTU)10% max. 500€FFF450,83 €91 Punkte sehr gut
DebekaN10% max. 400 €FFF463,93 €88 Punkte sehr gut
NürnbergerTOP3,S2,ZZ20300 €FFF467,51 €88 Punkte sehr gut
Süddeutsche SDKA75, ZS75, S10125% max. 650 €FF+404,32 €87 Punkte sehr gut

Laut dem PKV Vergleich von Franke Bornberg geht die Barmenia Krankenversicherung (einsAprima+) und die Allianz Krankenversicherung (AMP90PU), AktiMed) als Testsieger hervor, gefolgt von der Debeka Krankenversicherung N, der Nürnberger (TOP3,S2,ZZ20) und der Süddeutsche Krankenversicherung SDK (A75, ZS75, S101) als die besten PKV Tarife im Test.


PKV Testsieger Topschutz im Vergleich von Franke Bornberg

VersichererTarifSelbstbehaltRatingBeitragTesturteil Note
AXAVital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U/50*300 €FFF499,63 €88 Punkte sehr gut
HallescheNK Bonus0 €FFF525,84 €88 Punkte sehr gut
HUK-CoburgKomfort 2600 €FF408,51 €86 Punkte sehr gut
NürnbergerTOP6, S1, ZZ20600 €FF422,25 €83 Punkte gut
PAX-FamilienfürsorgePremium 2600 €FF448,78 €80 Punkte gut

Hinweis zur AXA: *inkl. Krankenhaustagegeld zur Deckung der festen Eigenbeteiligung bei Unterbringung im 1-Bett-Zimmer

In der Kategorie Topschutz sind die AXA Krankenversicherung (Vital300-U, Prem Zahn-U, KHT-U/50*) und die Hallesche Krankenversicherung (NK Bonus) die PKV Testsieger im Vergleich von Franke Bornberg. Dahinter folgen die HUK-Coburg (Komfort 2), die Nürnberger (TOP6, S1, ZZ20) und die PAX-Familiebfürsorge (Premium 2) als beste Private Krankenversicherungen im Test.


PKV Beamtentarife Beihilfetarife Testsieger im Vergleich von Franke Bornberg

VersichererTarifLeistungspunkteBeitragTesturteil Note
DebekaB30,B20K,WL30, WL20K, BC14.890224,73 €87 Punkte sehr gut
HanseMerkurA30,A20Z,P3B30,P3Z,P2EB30,P2EZ,ZA 50,BET14.834223,28 €87 Punkte sehr gut
HUK-CoburgB501, BE214.729217,61 €87 Punkte sehr gut
NürnbergerBK30, BK21, BS230, BS221, BE14.884220,56 €87 Punkte sehr gut
Deutscher RingBK30,BK20X,BS30,BS20X,BE,BE+,PIT14.704242,17 €84 Punkte gut

Mit dem Testurteil „sehr gut“ im Testbericht schneiden die Debeka Krankenversicherung, die HanseMerkur, HUK-Coburg und die Nürnberger Krankenversicherung am besten im Vergleich der Beihilfeberechtigten Beamten ab. Dahinter folgt die Private Krankenversicherung für Beamte des Deutschen Ring mit dem Testurteil „gut“.

Beamte erhalten je nach Bundesland eine Beihilfe von 50% und müssen sich deshalb lediglich für die übrigen 50% der Krankheitskosten versichern. Deshalb spricht man bei der PKV für Beamte auch von der Restkostenversicherung. Hier weitere Informationen zum PKV Test des Handelsblatt in Zusammenarbeit mit der Rating-Agentur Franke und Bornberg.


Debeka Krankenversicherung Testsieger im PKV Vergleich des map-Report

Im PKV Test des map-Report werden Private Krankenversicherungen im Hinblick auf ihre wirtschaftliche Nachhaltigkeit hin geprüft. So gehen die Aspekte „Bilanzen“ und „Service“ ebenso in die Bewertung ein wie Beitragsentwicklung der letzten Jahre. Private Krankenkassen mit besonders guter wirtschaftlicher Ertragskraft und Kundenzufriedenheit können ihre Beiträge in der Zukuft stabil halten.

Wie bereits in den Vorjahren konnte auch in diesem Vergleich die Debeka Krankenversicherung den Testsieg für sich beanspruchen. Als größte Private Krankenversicherung (nach Anzahl der Versicherten) in Deutschland weist die Debeka sehr gute Bilanzen auf und punktet mit kontinuierlicher Beitragsstabilität in ihren Tarifen.

Hier das PKV Rating / Ranking (erreichte Punkte von 100) des map-Report 2016

  1. Debeka Krankenversicherung (85.70)
  2. Signal Krankenversicherung (79,15)
  3. Provinzial Krankenversicherung (77,30)
  4. Deutscher Ring (76,90)
  5. Barmenia Krankenversicherung (74,05)


Gesetzliche oder Private Krankenkasse? – PKV Vergleich GKV

PKV GKV Leistungen

Leistungen der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung im Vergleich Quelle PKV-Verband

Für wen sich die gesetzliche Krankenkasse (GKV) oder die Private Krankenversicherung (PKV) besser eignet, hängt von einigen Faktoren ab. Während die Private Krankenversicherung für Beamte nicht nur von der Stiftung Warentest uneingeschränkt empfohlen wird, müssen Angestellte Arbeitbeitnehmer oder Selbstständige bzw. Freiberufler einiges beachten.

Daneben sind Faktoren wie Gesundheitlicher Zustand und Alter zum Zeitpunkt der Aufnahme in die Krankenversicherung entscheidend. Versicherungsnehmer ohne Vorerkrankungen und in jungem Alter tragen geringeren Kosten in der PKV als solche mit Vorerkrankungen und in hohem Alter.

Bei Angestellten und Selbständigen ist ebenso die Höhe des Einkommens und das Vorhandensein einer Familie (Ehepartner, Kinder) bei der Wahl entscheidend.

Vorteile und Nachteile der PKV im Vergleich zur GKV

  • Individuelle Kosten berechnen: Private Krankenversicherung Rechner für Beamte Angestellte Selbständige
  • Beamte Beihilfeberechtigte: Für Beamte ist die Private Krankenversicherung empfehlenswert, da diese Berufsgruppe zur Beihilfe durch den Dienstherrn berechtigt ist und Anspruch auf 50 Prozent (je nach Bundesland) der Krankheitskosten hat. Somit können sich Beamte in der PKV mit deutlich besseren Leistungen günstiger versichern als in der gesetzlichen Krankenkasse.
  • Angestellte Arbeitnehmer: Bei einem hohen Einkommen und ohne Vorerkrankungen können sich Angestellte in der privaten Krankenversicherung günstig und mit umfangreicheren Leistungen versichern. Kinder und Ehegatte können jedoch im Vergleich zur GKV nicht kostenlos mitversichert werden.
  • Selbständige Freiberufler: Selbständige und Freiberufler erhalten keinen Arbeitgeberzuschuss zur Krankenversicherung wie die Angestellten. Deshalb ist die GKV bei hohem Einkommen meist mit höheren Kosten verbunden als die Versicherung in der PKV. Selbständige sollten unbedingt eine zusätzliche Krankentagegeldversicherung abschließen, um bei Krankheit Einkommensverluste auszugleichen.
  • Studenten: In jedem Fall ist die Private Krankenversicherung für Studenten mit Beihilfeberechtigung zu empfehlen. Erfahren Sie hier mehr zum Vergleich der Studentischen Krankenversicherung mit Testergebnissen und Online Rechner

Warum ein Private Krankenversicherung Vergleich 2017 der PKV Testsieger empfehlenswert ist

Wie aus den obigen Testberichten zu entnehmen ist, gibt es nicht die absolut beste Private Krankenversicherung im Test. Vielmehr kommt es auf die vertragsrelevanten Daten wie Alter, Gesundheitszustand und Bedarf an Leistungen an. Ferner werden dem PKV Vergleich immer die Daten von Musterkunden zugrunde gelegt.

Deshalb können selbst die PKV Testsieger im Vergleich der Stiftung Warentest für einige Versicherte ungünstig sein.
Nutzen Sie deshalb den kostenlosen und unverbindlichen PKV Vergleich hier und erhalten Sie die für Sie beste Private Krankenversicherung im Test 2017.